Folterbauer Ratz Voigt

Folterbauer Ratz Voigt                      Tirol, Wien, Österreich

Folterbauer Ratz Voigt sind ein Liedermacher Duo und / oder Trio mit österreichischen Dialektliedern, die zusammen gefühlvolle Dialektmusik machen.

Das Ergebnis ist die neue CD "Eh Kloar", eingespielt mit dem Tiroler Jazzpianisten Christian Wegscheider als Studiogast. (Veröffentlichung für 2022 geplant).

Der musikalische Schwerpunkt liegt in der Mundartmusik mit sinnliche Balladen, persönlichen Texten und verträumten Melodien. Thematisch wechseln sich Liebe, Romantik und Melancholie ab. Auch die Missstände unserer Welt werden in ein paar Texten verarbeitet. Wolf ist ein in Spanien geborener Österreicher, der viel Inspiration aus seinen Aufenthalten in Kolumbien schöpft. In seinen sozialkritischen Texten bringt er Wiener Melancholie und Humor zum Ausdruck. Musikalisch kommt sein Gitarrenspiel aus der Folk- und Latinecke. Alexander ist ein Tiroler mit Wiener Wurzeln. In manchen seiner Texte ist die dortige Tradition der Dialektchansons spürbar. Seine Naturliebe verdankt er wohl seiner Tiroler Heimat. Der Blues hat ihn seit einem USA-Aufenthalt nicht mehr losgelassen und verbindet sich aufs Beste mit den Mundarttexten.

2014 erschien unter dem Projektnamen "silent sides", das Debütalbum "Lass es aussa- gemma's an", in dem es um Erinnerungen, Gedanken, Erfahrungen und Begebenheiten aus dem Leben geht. Mit Gästen: Stefan Schubert, Christian Wegscheider und Stephan Brodsky.

2018 veröffentlichten Gabriele und Alexander ihre zweite CD "Vü G'füh", sehr stille, sentimentale deutschsprachige Lieder, begleitet ausschließlich von Klavier.

2019 veröffentlichte Alexander seinen erster Gedichtband "Sonnenuntergang am Meer" als Buch.

music austria datenbank:  https://db.musicaustria.at/

Folterbauer Voigt 

Alexander Folterbauer


Diskografie:

2022:

2018: Vü G'füh (CD, Wolf Records)
2014: Lass es aussa- gemma's an (CD, Wolf Records)